Veröffentlicht am

Projekt „Museu das Minas e do Metal“ in Sao Paulo

Das beeindruckende „Museu das Minas e do Metal“

in Sao Paulo Brasilien hat keine Kosten / Mühen gescheut
und ein imposantes Display eines Tageabbaugebietes
ganz in der Nähe der Stadt im Maßstag 1:87
auf die Beine gestellt:

 

 

 

Der Grundriss der Anlage:

 

 

 

 

Insgesamt wurden ca. 30 Servo und Schrittmotorsteuerungen und
60 Motore verbaut umKräne, Schiffe Laster und Bagger Leben ein zu hauchen und diese zu bewegen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zwei Funktionen waren erforderlich:

1. Vollautomatischer Ablauf.
Bei dem ein Mitarbeiter den Besuchern durch Drücken
eines Knopfes das Display in Bewegung setzt und dazu erläutert, während nacheinander die
Motoren sich vom Tageabbaubagger bis zum verladen der Braunkohle mit den Verladekräne
nacheinander bewegen.

2. Joystick Betrieb:
Den Besuchern wurde durch 16 eingelassene Joysticks die Gelegenheit gegeben
ausgewählte Fahrzeuge zu bewegen.
Durch Drücken des Startknopfes in bei der nächsten Führung,
setzen sich alle Fahrzeuge wieder in Ausgangsposition und der vollautomatische Ablauf beginnt von vorne.

 

 

 

 

 

Link zum Display…

Link zum Museum…

 

Museu das Minas e do Metal
Belo Horizonte/MG, Brasil
30140-010